Es geht zurück bis zum Hinweisschild - Abstieg Königstein oder Parkplatz .Wie eine Serpentine schlängelt sich der Weg hinab. Der Abstieg ist mit festen Wanderschuhen kein Problem. Über mir erkenne ich einen Felsenübergang und schau hoch zum Mulattenkopf. An der Westkante sind abermals Kletterer sichtbar, die ihr Können unter Beweis stellen. Die vielen Stufen und die Eisenleiter am Abstieg meistert man mit Bravour. Für den Fotoapparat gibt es auch hier einige schöne Motive einzufangen. Ich bewundere ein Ebereschenbäumchen, das sich am Felsen festkrallt als hätte es Angst herunter zu fallen.

Am Fuße des Liliensteins angekommen, halte ich mich weiter an den blauen waagerechten Strich (Königstein Fähre) . Noch 50 m gerade aus bis zum Waldrand. Hier angekommen, entscheidet man sich für die längere oder kürzere Tour.